Vorlesen

Deutschtest für Zuwanderer erfolgreich bestanden (Kurs 74)

Der 74. Integrationskurs bei der vhs Schramberg feiert nach 14 Monaten Unterricht bei Anne Herzog (rechts im Bild) seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Mehrzahl der Teilnehmerinnen hat das Wunschziel B1 erreicht und erhält zusätzlich zum Zertifikat einen Wertgutschein der vhs Schramberg in Höhe von 50 Euro als Anerkennung für die guten Leistungen. Dabei hat die deutsche Sprache durchaus ihre Tücken. Dass es nicht heißt „ich einkaufe“, sondern „ich kaufe ein“, darüber denkt ein Muttersprachler überhaupt nicht nach. Im Kurs muss dies mühsam gelernt und immer wieder eingeübt werden. Was ein „trennbares“ und ein „nicht trennbares“ Verb ist, können die Teilnehmerinnen mittlerweile selbst erklären. Die Teilzeitkurse in Schramberg mit drei Vormittagen Unterricht pro Woche sind besonders bei Berufstätigen und Müttern mit kleinen Kindern beliebt. Es ist einfacher, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bekommen, wenn man nicht von montags bis freitags eingespannt ist. Auch wenn die Kinder mal krank werden, verpasst man nicht gleich ein Viertel des Kurses, wenn man eine Woche fehlt. Außerdem sind die Unterrichtszeiten in Schramberg an die Schramberger Schulferien angepasst, sodass die Kinderbetreuung der Kinder leichter organisiert werden kann. Die dadurch etwas längeren Kurszeiten sind kein Nachteil: das Gelernte kann sich mit der Zeit festigen und überfordert auch ältere Teilnehmende nicht, die vielleicht zum ersten Mal im Leben eine andere Sprache lernen. Aktuell plant die vhs Schramberg bereits den 84. Integrationskurs.

Zurück